DRUCKEN

BVA fördert Zahngesundheitsvorsorge


Frau beim Zähneputzen


Die festsitzende kieferorthopädische Behandlung ist ein wesentlicher Aspekt der Gesundheitsförderung und ein Beitrag zur Zahngesundheit, stellt jedoch in vielen Fällen eine finanzielle Belastung für Familien dar.

In der Generalversammlung der BVA am 27.11.2013 wurde daher eine weitere Erhöhung des Zuschusses von EUR 750,-- auf EUR 1.000,-- für festsitzende Zahnspangen beschlossen.

Generaldirektor Dr. Vogel freut sich über diese neuerliche Leistungsverbesserung der BVA, die damit einen weiteren Akzent in Sachen Zahngesundheit setzt.

Diese Regelung wird mit 1.1.2014 in Kraft treten.