DRUCKEN

Verleihung des BGF-Gütesiegels und des BVA-Gesundheitspreises



Im Rahmen eines Festaktes am 24. März 2014 verlieh die BVA in der Hauptstelle in Wien das BGF-Gütesiegel sowie den BVA-Gesundheitspreis. Die Übergabe der insgesamt sieben BGF-Gütesiegel, deren Verleihung von der Erfüllung umfassender Qualitätskriterien abhängig ist, erfolgte durch Präsident Fritz Neugebauer, Generaldirektor Dr. Gerhard Vogel, Bundesminister Alois Stöger, diplômé und Mag. Dr. Klaus Ropin, Leiter des Fonds Gesundes Österreich.

Generaldirektor Dr. Gerhard Vogel hob in seiner Begrüßungsrede hervor: „Gemäß unserer Vision ,Gesunde DienstnehmerInnen in einer gesundheitsfördernden Dienststelle‘ sehen wir es als unsere elementare Aufgabe, die Gesundheit als wichtigste Ressource des täglichen Lebens besonders im Arbeitsalltag zu stärken. Denn: „Gesundheit ist nicht Alles, aber ohne Gesundheit ist Alles Nichts!“

Präsident Fritz Neugebauer hob in seiner Rede die Wichtigkeit der Gesundheitsförderung im Öffentlichen Dienst hervor und wies auf die hohe Bedeutung des Zusammenwirkens aller am Arbeitsplatz Beteiligten zum Gelingen eines gesundheitsfördernden Prozesses hin. „Alle heute ausgezeichneten Dienststellen leisten einen wertvollen Beitrag, um den gesundheitlichen Herausforderungen im Arbeitsalltag gemeinsam erfolgreich zu begegnen“, so Präsident Fritz Neugebauer.

Folgende Dienststellen wurden mit dem BGF-Gütesiegel ausgezeichnet:

Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (1. Wiederverleihung )
Bundesamt für Soziales und Behindertenwesen (1. Wiederverleihung)
Bundesministerium für Gesundheit (1. Wiederverleihung)
Bundesministerium für Wissenschaft Forschung und Wirtschaft (2. Wiederverleihung)
Finanzverwaltung Steuer- und Zollkoordination Region Mitte Oberösterreich (3. Wiederverleihung)
Finanzverwaltung Steuer- und Zollkoordination Region Mitte Salzburg (3. Wiederverleihung)
Marktgemeinde Tieschen (Erstverleihung)


Foto1-Alle-GS.jpg

Präsident Fritz Neugebauer, Generaldirektor Dr. Gerhard Vogel,
BM Alois Stöger, diplômé, Mag. Dr. Klaus Ropin mit VertreterInnen der mit dem BGF-Gütesiegel ausgezeichneten Dienststellen
(Foto: J. Schimmer)

Übergabe des BVA-Gesundheitspreises


Im Rahmen des Festaktes wurde bereits zum zweiten Mal der BVA-Gesundheitspreis verliehen, der heuer an drei Dienststellen vergeben wurde, die für ihre außerordentlichen Initiativen sowie für ihr beispielhaftes Engagement im Bereich der Gesundheitsförderung Öffentlicher Dienst ausgezeichnet wurden.
Für ihre zukunftsorientierte Gesundheitsförderungsinitiative im Bereich der Betrieblichen Gesundheitsförderung wurde das Bundesamt für Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung ausgezeichnet. Für ihr besonderes Engagement im Bereich der „LehrerInnengesundheit“ wurde die Europäische Mittelschule Neustiftgasse in Wien und die Volksschule Gaweinstal geehrt.


Foto2-GS-Gewinner-(78).jpg

VertreterInnen der mit dem BVA-Gesundheitspreis ausgezeichneten Dienststellen (Foto: J. Schimmer)

Seit mehr als 15 Jahren begleitet und unterstützt die Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter österreichweit Dienststellen im öffentlichen Dienst, in der Planung, Analyse, Realisierung und Implementierung von ganzheitlichen, qualitätsvollen Gesundheitsförderungsprojekten.

Weiterführende Informationen zur Gesundheitsförderung Öffentlicher Dienst erhalten Sie unter dem Link Gesundheitsförderung..


Foto-4-(75).jpg

Generaldirektor Dr. Gerhard Vogel und die ProjektbetreuerInnen aus dem Team der Gesundheitsförderung Öffentlicher Dienst
(Foto: J. Schimmer)