DRUCKEN

Mundhygiene


Ab 1.7.2018 haben Kinder und Jugendliche zwischen dem vollendeten 10. und dem vollendeten 18. Lebensjahr einmal im Jahr Anspruch auf Mundhygiene. Während einer festsitzenden kieferorthopädischen Behandlung sind zwei Sitzungen pro Jahr vorgesehen. Die Behandlung kann direkt bei Vertragszahnärzten erfolgen.

Bei Inanspruchnahme eines Wahlzahnarztes können die Kosten im Wege der Erstattung (Vertragstarif)  übernommen werden.

Jugendliche ohne festsitzende kieferorthopädische Behandlung - die einmal pro Jahr durch Vertragspartner behandelt werden können - haben ergänzend einmal pro Jahr Anspruch auf einen Zuschuss von 35 Euro für eine weitere Behandlung. Die Sitzungen müssen mindestens 6 Monate auseinander liegen. 

Erwachsenen steht zweimal im Jahr ein Kostenzuschuss in der Höhe von 35 Euro je Behandlung zur Verfügung. Auch hier gilt ein Mindestabstand von 6 Monaten zwischen den Sitzungen.