DRUCKEN

Monatliche Beitragsgrundlagenmeldung (mBGM)


Mit dem Meldepflicht-Änderungsgesetz wurde der gesetzliche Rahmen für die monatliche Beitragsgrundlagenmeldung (mBGM) geschaffen. Die monatliche Beitragsgrundlage wird für die Berechnung der Pension nach dem Allgemeinen Pensionsgesetz benötigt und ermöglicht eine aktuelle Datenhaltung für das Pensionskonto.

Dies gilt auch für die Dienstgeber und Versicherten der BVA.

Die Einführung der mBGM bedeutet eine komplette Systemumstellung für die Dienstgeber und die Sozialversicherungsträger.

Das bisherige Melde- und Abrechnungssystem und die damit verbundenen Prozesse ändern sich dadurch maßgeblich.

Konkret werden ab 1.1.2019 u. a.

  • die Meldungen reduziert
  • An-, Ab- und Änderungsmeldungen von Stammdatenmeldungen getrennt
  • die bisherige Pauschalabrechnung über Beitragsnachweisungen durch eine detaillierte monatliche Abrechnung für jeden Versicherten anhand eines neuen Tarifsystems abgelöst