DRUCKEN

Ständiger Stellvertreter (m/w)
des Leitenden Angestellten (m/w)
der BVAEB


BVAEB Logo


Das Sozialversicherungs-Organisationsgesetz sieht mit Wirksamkeit ab 01.01.2020 die Zusammenführung der Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter und der Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau zur Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter, Eisenbahnen und Bergbau (BVAEB) vor.

Bereits mit Wirkung ab 01. Juli 2019 sind gemäß § 168 d Abs. 4 B-KUVG die beiden ständigen Stellvertreter (m/w) des Leitenden Angestellten (m/w) der BVAEB für jeweils fünf Jahre zu bestellen. Diese Positionen sind gemäß § 159 B-KUVG iVm § 460 Abs. 3a ASVG öffentlich auszuschreiben.

Ständiger Stellvertreter (m/w) des Leitenden Angestellten (m/w) der BVAEB

Der Dienstvertrag unterliegt den Bestimmungen der Dienstordnung A für die Angestellten bei den Sozialversicherungsträgern Österreichs (Gehaltsgruppe G, Dienstklasse II zuzüglich Leitungszulage).

Der ständige Stellvertreter (m/w) des Leitenden Angestellten (m/w) der BVAEB vertritt den Leitenden Angestellten (m/w) der BVAEB grundsätzlich in allen Angelegenheiten der Kranken-, Unfall- und Pensionsversicherung sowie als LeiterIn des Amtes für Bundespensionen (Pensionsservice). Die Vertretung bei der Gestaltung der Aufbau- und Ablauforganisation der BVAEB hinsichtlich Kundenservice, Personalmanagement / MitarbeiterInneneinsatz, Finanzwesen / Budgetierung, Betriebsführung und Prozessgestaltung stellt ein weiteres Aufgabengebiet dar. Darüber hinaus koordiniert er / sie die Aufgaben der eigenen Einrichtungen der BVAEB.

An den ständigen Stellvertreter (m/w) des Leitenden Angestellten (m/w) der BVAEB werden insbesondere folgende Anforderungen gestellt:

  • Langjährige Erfahrung in der Bilanzierung, Budgetierung (Haushaltsplan, Vorschau) sowie im Cash-Management eines Sozialversicherungsträgers
  • Gute Kenntnisse des österreichischen Sozialversicherungswesens und des österreichischen Gesundheitswesens sowie der anzuwendenden Rechtsvorschriften
  • Kenntnisse der Berufswelt des öffentlichen Bereiches und der sich daraus ergebenden spezifischen Anforderungen im Gesundheitswesen
  • Kenntnisse über die Organisation und die Arbeitsabläufe eines Sozialversicherungsträgers
  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in Bezug auf das Leistungsrecht in der Kranken-, Unfall- und Pensionsversicherung sowie der Pensionsversorgung
  • Hohe wirtschaftliche und soziale Kompetenz, Führungskompetenz
  • Akademische Ausbildung erwünscht


Ihre ausführliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 29. Mai 2019 bevorzugt elektronisch an den Überleitungsausschuss der Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter, Eisenbahnen und Bergbau (BVAEB) z. Hd. des beauftragten Beraters, Spencer Stuart Management Consulting GmbH, DI Gerhard Krassnig, E-Mail: linkviennaoffice@spencerstuart.com



SpencerStuart Logo
Management Consulting GmbH
Marc-Aurel-Straße 4/14, A - 1010 Wien
Telefon: +43-1-36 88 700-0
Fax: +43-1-36 88 777
E-Mail: linkviennaoffice@spencerstuart.com