DRUCKEN

BVA-Symposium "Arbeitsplatz Schule:
Gesund lehren, gesund führen, gesund leben" begeistert zum zweiten Mal im Burgenland


Die BVA macht es sich zur Aufgabe, Gesundheit auf ganzheitlicher Linie zu fördern. Wie dies gelingen kann, wird immer wieder bei den BVA-Symposien zum Thema "Gesund lehren, gesund führen, gesund leben" sichtbar. Die Symposien zur Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz Schule werden in allen Bundesländern gerne besucht. So auch das zweite burgenländische Symposium, welches am 15. Oktober 2019 im Kultur Kongress Zentrum Eisenstadt über die Bühne ging.

Besucherinnen und Besucher

Mehr als 140 Besucherinnen und Besucher folgten der Einladung. Eröffnungsworte sprachen die Direktorin der BVA-Landesstelle Wien, Niederösterreich und Burgenland, Ingrid Kaindl, der Bildungsdirektor der Bildungsdirektion Burgenland, Mag. Heinz-Josef Zitz sowie Mag. Dr. Klaus Novak von der Pädagogischen Hochschule Burgenland. 

 

Dir. Ingrid Kaindl  

Dir. Ingrid Kaindl

  Mag. Heinz-Josef Zitz  

Mag. Heinz-Josef Zitz

 

  Mag. Dr. Klaus Novak

Mag. Dr. Klaus Novak

 

Moderator Dr. Christian Scharinger, MSc leitet gewohnt fachkundig in den praxisbezogenen Teil des Nachmittags über. Den Anfang machte die Stimmexpertin Profin Ingrid Amon. In ihrem Impulsvortrag "Gut bei Stimme" demonstrierte sie eindrucksvoll die Bandbreite der menschlichen Stimme und motivierte das Publikum zum Mitmachen. Mit gleichem Elan ging es weiter in die bewegte Pause mit dem Bewegungsexperten Mag. Dr. Hannes Pratscher und anschließendem gesunden Buffet.

 

Während der Pause blieb genug Zeit zum Austausch mit den verschiedenen Expertinnen und Experten, BVA-Ansprechpersonen und mit anderen Schulen. Ebenfalls vorgestellt wurde das neu entwickelte BVA-Netzwerk "Gesunder Arbeitsplatz Schule", welches seit September schrittweise in Österreich umgesetzt wird. Das BVA-Netzwerk möchte den Dialog fördern, um mit- und voneinander zu lernen. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

 

Nach der Pause ging es weiter in die Workshoprunde. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten unter vier Einheiten, mit praxisorientierten Inhalten, wählen.

 

Workshop 1: Gut bei Stimme: Stimm- und Sprechtechniken für den Unterricht

  Prof. Ingrid Amon

Schwungvoller Auftakt mit Profin Ingrid Amon

 
Workshop 2: Gesundes Führen für Schulleitungen

Mag. Christine Schönowitz

Mag.a Christine Schönowitz leitete den Workshop Gesundes Führen

 

Workshop 3: Den inneren Kritiker überlisten und motiviert im Schulalltag durchstarten

Dr. Thomas Wörz

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lauschten gespannt den Worten
von Dr. Thomas Wörz

 

Workshop 4: Fit in 1 Minute – noch fitter in 5 Minuten

  Mag. Dr. Hannes Pratscher  

Mag. Dr. Hannes Pratscher lud zum Mit- und Nachmachen ein

 

Ein buntes Programm für jeden Geschmack und Schultyp, für Schulleitungen, Lehrerinnen und Lehrer sowie für nicht unterrichtendes Personal. 

Abschließend betrat Kabarettist Ingo Vogl die Bühne. Mit feiner Klinge fasste er den Nachmittag aus seiner Sicht zusammen und brachte so die Veranstaltung zu einem unterhaltsamen Ende.

  Ingo Vogl

Ingo Vogl

 

Die Präsentation und Fotodokumentationen aus den Workshops sind ab nächster Woche hier abrufbar. Weiterführende Informationen zur Gesundheitsförderung Öffentlicher Dienst sowie den Beratungs- und Begleitungsangeboten der BVA finden Sie hier.

 

BVA-Team
Das BVA-Team des Symposiums in Eisenstadt

 

Terminaviso:

Die nächsten Symposien für Schulleitungen, Pädagoginnen und Pädagogen sowie das nicht-unterrichtende Personal finden an folgenden Terminen statt:  

24.10.2019: Steiermarkhof Graz

05.03.2020: Montforthaus Feldkirch

19.03:2020: Heffterhof Salzburg 

Anmeldungen dazu sind über die jeweiligen Pädagogischen Hochschulen möglich.


Fotos: J. Schimmer