DRUCKEN

Anträge und Auszahlung


Pflegegeldantrag

Pflegegeldanträge sind schriftlich einzubringen. 

linkPflegegeldantrag (152.8 KB)

Wenn seit Rechtskraft der letzten Entscheidung noch kein Jahr verstrichen ist, ist für einen Neuantrag die wesentliche Änderung der Anspruchsvoraussetzungen etwa durch Vorlage aktueller medizinischer Unterlagen glaubhaft zu bescheinigen.  

Auszahlung

Das Pflegegeld gebührt zwölfmal jährlich und wird nur von einer Stelle ausgezahlt. Die gebührenden Beträge der 7 Pflegegeldstufen wurden zum 1. Jänner 2016 um 2% erhöht. Die aktuellen Beträge entnehmen Sie bitte unserem Informationsblatt.

Weitere Informationen

Für telefonische Auskünfte speziell zum Pflegegeld stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 050405-16390 zur Verfügung.

Eine schriftliche Zusammenfassung der wesentlichen Informationen finden Sie in unserem

linkInformationsblatt Pflegegeld (265.0 KB)