DRUCKEN

2. BVA Symposium „LehrerInnengesundheit“ am 27.04.2017 in Niederösterreich


Die Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter (BVA) ist für Schulen erster Ansprechpartner bei der Initiierung und Begleitung von ganzheitlichen Prozessen zum Themenbereich „Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz Schule“ und betreut mittlerweile österreichweit über 150 Schulen. 

Im Februar 2016 veranstaltete die BVA erstmalig in Niederösterreich ein Symposium zur „Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz Schule“ mit rund 180 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Krems an der Donau. 

Aufgrund des großen Interesses sowie der äußerst positiven Resonanz organisiert die BVA in Krems an der Donau am 27. April 2017 das 2. Symposium „Arbeitsplatz Schule: Gesund lehren, gesund führen, gesund leben“ – diesmal als ganztägige Veranstaltung. In Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich und dem Landesschulrat Niederösterreich lädt die BVA alle niederösterreichischen SchulleiterInnen und LehrerInnen aller Schultypen sehr herzlich zum Symposium im Zeitraum von 9 bis 16 Uhr ein.

„Gut bei Stimme: Stimm-und Sprechtechnik im Unterricht“ lautet der diesjährige Impulsvortrag der renommierten Expertin im Bereich Stimm- und Sprechtechnik, Ingrid Amon. Vertiefend werden im Anschluss an die von Mag. Dr. Pratscher angeleitete „Bewegte Pause“ folgende praxisorientierte Workshops angeboten:

  • Workshop 1: Gut bei Stimme: Stimm- und Sprechtechnik im Unterricht (Ingrid Amon)
  • Workshop 2: Starkes ICH – Starkes WIR: Mit Begeisterung und Wertschätzung führen (Dr. Angelika Krifter)
  • Workshop 3: Den inneren Kritiker überlisten und motiviert im Schulalltag durchstarten (Dr. Thomas Wörz)
  • Workshop 4: Fit in 1 Minute – noch fitter in 5 Minuten (Mag. Dr. Hannes Pratscher)

Hierzu ist die Teilnahme an zwei der angebotenen vier Workshops möglich!

Als humoristischen Ausklang gibt Ingo Vogl im Rahmen eines Gesundheitskabaretts den TeilnehmerInnen einen Einblick auf seinen amüsanten Zugang zum Thema „Gesundheit“.

Informationen zum Programm und zur Anmeldung entnehmen Sie bitte der Einladung:

linkEinladung (1.4 MB)