DRUCKEN

Erstes BVA Symposium zur "LehrerInnengesundheit" am 30.03.2017 in Graz


Die Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter (BVA) setzt bereits seit vielen Jahren Schwerpunkte in der Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz Schule in unterschiedlichsten Schultypen. Einer dieser Schwerpunkte im Jahr 2017 war das erste Symposium der BVA zum Thema "Arbeitsplatz Schule: Gesund lehren, gesund führen, gesund leben" in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Steiermark und dem Landesschulrat für Steiermark im Steiermarkhof in Graz.  

Im Rahmen der Veranstaltung konnten sich die rund 160 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gesundheitsrelevante Inputs von Expertinnen und Experten aus dem Bereich schulische Gesundheitsförderung holen. 

Teilnehmer  

Der Generaldirektor der BVA, Dr. Gerhard Vogel, eröffnete das Symposium gemeinsam mit der Amtsführenden Präsidentin des Landesschulrates für Steiermark Dipl.-Päd. HOL Elisabeth Meixner.

Eröffnungsinterview
Eröffnungsinterview

Durch das Programm führte der Gesundheitssoziologe und -coach Dr. Christian Scharinger, MSc, der am Podium auch über Neuigkeiten aus der schulischen Gesundheitsförderung berichtete. Erich Hotter, MSc hat mit seinem Vortrag "Happier Teaching" und der aktuellen Glücks- und Zufriedenheitsforschung den Puls der Zeit getroffen.

Erich Hotter, MSc Erich Hotter, MSc


Für eine Auflockerung zwischen den Workshops sorgte Michael Jahn mit seiner bewegten Smoveypause, die das gesamte Publikum sichtlich bewegt hat.

Bewegte Pause mit smovey Bewegte Pause mit smovey

Die teilnehmenden Lehrerinnen und Lehrer hatten die Möglichkeit, aus vier verschiedenen Workshops zu wählen. Erich Hotter, MSc konnte dabei sein Thema "Happier Teaching" vertiefen und mit einer Schnuppermeditation einen möglichen Weg in die Entspannung aufzeigen.

Beim "Gesunden Führen" mit Mag. Christine Schönowitz konnten Direktorinnen und Direktoren sowie weitere Führungskräfte sich über einen gesunden Umgang mit Führungsthemen und dem Aufbau eines Vertrauensmanagements im LehrerInnenteam auseinandersetzen. Wie Dankbarkeit als Resilienzfaktor psychischer Gesundheit genützt werden kann und wie sich Dankbarkeit als Strategie in den Schulalltag integrieren lässt, hat Mag. Anja Fischer dem Publikum näher bringen können.

Da eines der wichtigsten Arbeitsinstrumente der Lehrerinnen und Lehrer die Stimme darstellt, fand der Workshop "Stimmfit im Unterricht" von Stimmexpertin Mag. Dr. Barbara Widhalm mit vielen praktischen Übungen großen Anklang.

Den humorvollen Abschluss bildete Ingo Vogl mit seinem Gesundheitskabarett, welches wieder den Beweis lieferte: "Lachen ist gesund".

Ingo Vogl Ingo Vogl 


Die Präsentationen der Vortragenden aus den Workshops sind ab nächster Woche unter folgendem Link abrufbar. 

linkVeranstaltungen

 

Weiterführende Informationen zur Gesundheitsförderung öffentlicher Dienst sowie den Beratungs- und Begleitungsangeboten der BVA erhalten Sie unter
linkLehrerInnengesundheit

 

Fotos: J. Schimmer