DRUCKEN

Erstes BVA-Symposium im Burgenland lud zum Mit- und Nachmachen ein


Wie lehrt man gesund? Wie führt man gesund? Wie lebt man gesund? Diese Fragen versuchte das BVA-Symposium "LehrerInnengesundheit" am 10.10.2017 im Kultur Kongress Zentrum Eisenstadt zu klären. Gemeinsam mit den Kooperationspartnern, dem Landesschulrat für Burgenland und der Pädagogischen Hochschule Burgenland, wurde den 100 Besucherinnen und Besuchern ein spannendes Programm geboten.

Dr. Gerhard Vogel, Generaldirektor der BVA, eröffnete das Symposium, das erstmals im Burgenland stattfand.

 

GD Dr. Gerhard Vogel Eröffnung


Ebenfalls begrüßten Mag. Heinz Josef Zitz, Amtsführender Präsident des Landesschulrates Burgenland, und Mag. Dr. Klaus Novak von der PH Burgenland das Publikum.


Moderation Mag. Petra Rudolf


Durch den Nachmittag führte die ORF-Moderatorin Mag. Petra Rudolf, die den ersten Programmpunkt ankündigte: Ein Impulsvortrag vom Gesundheitsexperten Erich Hotter, MSc, der mit neuesten Erkenntnissen aus der Glücks- und Zufriedenheitsforschung einen Vorgeschmack auf den weiteren Verlauf des Nachmittags gab.


Impulsvortrag Erich Hotter, MSc  


Für einen schwungvollen Auftakt in den zweiten Programmteil sorgte smovey-Trainer Michael Jahn mit einer "bewegten Pause".


Bewegte Pause


Danach folgten vier frei wählbare Workshops mit unterschiedlichen Schwerpunkten für die Pädagoginnen und Pädagogen: Umgang mit dem eigenen Energiekonto, Gesundheitsstärkung durch Dankbarkeit, Übungen zur Verbesserung der Stimme und Gesundes Führen - bei den Workshops war für jeden Geschmack und Schultyp etwas Passendes dabei.


Vortrag  


Workshop


Und weil auch Lachen einen positiven Effekt auf die Gesundheit hat, betrat zu guter Letzt Gesundheitskabarettist Ingo Vogl die Bühne. Mit seiner humorvollen Sicht auf das Thema Gesundheit brachte er die Veranstaltung zu einem unterhaltsamen Ende.


Ingo Vogl


Die BVA macht es sich zur Aufgabe, Gesundheit auf ganzheitlicher Linie zu fördern. Wie dies gelingen kann, wird immer wieder bei den Symposien sichtbar. "LehrerInnengesundheit" im Burgenland war bereits die sechste Veranstaltung dieser Art. 2018 folgen vier weitere: Am 01.03.2018 in Salzburg, am 19.04.2018 in Feldkirch, am 11.10.2018 in Linz und am 18.10.2018 in Innsbruck.

Die Präsentation und Fotodokumentationen aus den Workshops sind ab nächster Woche hier  abrufbar. Weiterführende Informationen zur Gesundheitsförderung Öffentlicher Dienst sowie den Beratungs- und Begleitungsangeboten der BVA finden Sie  hier .



Fotos: J. Schimmer