DRUCKEN

Versicherte

Die nachfolgende Aufzählung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Für detaillierte Informationen verweisen wir auf das Beamten-, Kranken- und Unfallversicherungsgesetz (B-KUVG), das Sie über den Link SozDok aufrufen können.


up

Krankenversicherung und Unfallversicherung


Die BVA führt die Kranken- und Unfallversicherung folgender Personen durch:

  • Personen, die in einem öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis stehen
  • Personen, die durch Wahl, Bestellung oder Entsendung eine Staatsfunktion ausüben (Politiker)
  • Vertragsbedienstete des Bundes, deren Dienstverhältnis nach dem 31.12.1998 begründet wurde
  • Vertragsbedienstete der Länder, Gemeindeverbände und Gemeinden, deren Dienstverhältnis nach dem 31.12.2000 begründet wurde
  • Ab 1.1.2004: DienstnehmerInnen der Universitäten nach dem Universitätsgesetz 2002

up

Krankenversicherung


Bei der BVA nur krankenversichert sind Personen

  • die einen Ruhe- oder Versorgungsgenuss oder eine Pension nach einem solchen Dienstverhältnis oder einer solchen Funktion beziehen (Pensionisten)

up

Unfallversicherung


Bei der BVA nur unfallversichert sind

  • Mitglieder der Gemeindevertretungen, soferne ihr Einkommen die Geringfügigkeitsgrenze nicht übersteigt (und eine gesetzliche Krankenversicherung nach einem anderen Bundesgesetz besteht)
  • die Versicherungsvertreter der Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter und
  • ehrenamtliche Bewährungshelfer