DRUCKEN

Partner - und Servicelinks


Servicestelle für Gesundheitsbildung GIVE

give Logo


GIVE ist eine Initiative des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur, des Bundesministeriums für Gesundheit und des Österreichischen Jugendrotkreuzes und hat sich zum Ziel gesetzt, LehrerInnen und MitarbeiterInnen von Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen in Fragen der Gesundheitsförderung zu informieren und zu beraten.

Als bundesweite Stelle bietet GIVE Auskünfte über modellhafte Projekte sowie aktuelle Initiativen und Aktivitäten zur schulischen Gesundheitsförderung. In der GIVE-Datenbank finden sich neben zahlreichen Organisationen, ExpertenInnen und ReferentInnen, die Aktivitäten im Bereich der schulischen Gesundheitsförderung unterstützen, vor allem eine große Auswahl an Informationsmaterialien, die bei der Planung und Umsetzung von Projekten und Initiativen im Bereich der schulischen Gesundheitsförderung sehr hilfreich sind.

Weitere Informationen finden Sie unter www.give.or.at.

Netzwerk „Gesundheitsfördernde Hochschulen in Österreich“

Netzwerk Hochschulen Logo

Das Netzwerk „Gesundheitsfördernde Hochschulen in Österreich“ wurde im Mai 2009 vom Team „Gesundheitsmanagement“ der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt ins Leben gerufen.

Ziel des Netzwerkes ist, die interdisziplinäre Zusammenarbeit unterschiedlichster Fakultäten und Hochschulen im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements zu fördern.

Hauptanliegen der Netzwerkmitglieder ist, das Setting „Hochschule“ sowohl für MitarbeiterInnen als auch für Studierende zu einer gesundheitsfördernden Lebens- und Arbeitswelt zu entwickeln.

Neben regelmäßigen Informationen zu laufenden Aktivitäten und neuen Forschungsergebnissen, Vermittlung von Daten, Kontakten und diversen Beratungs- und Unterstützungsleistungen, werden von der Koordinationsstelle des Netzwerkes an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt vor allem laufend Tagungen, Workshops und andere Veranstaltungen zu gesundheitsrelevanten Themen organisiert und in Kooperation mit den Partnerhochschulen an wechselnden Standorten durchgeführt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.gesundheitsfördernde-hochschulen.at.

Rauchfrei Telefon

Rauchertelefon Logo


Das Österreichische Rauchfrei Telefon - Ihr direkter Draht zum Rauchstopp!

Sie möchten mit dem Rauchen aufhören? Die richtige Entscheidung!
Unter der Tel.Nr. 0800 810 013 beraten Sie speziell ausgebildete GesundheitspsychologInnen zu allen Fragen rund ums Nichtrauchen.
Das Rauchfrei Telefon erreichen Sie Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr.

Informative Tipps und diverse Unterlagen zu einem erfolgreichen Rauchstopp finden Sie unter www.rauchfrei.at.

WieNGS - Wiener Netzwerk Gesundheitsfördernde Schulen

Logo Wien GS

Das "Wiener Netzwerk Gesundheitsfördernde Schulen" wird von der Pädagogischen Hochschule, dem Stadtschulrat für Wien, der Wiener Gebietskrankenkasse und der Wiener Gesundheitsförderung - WiG getragen und hat das Ziel, die Organisation Schule in Wien zu einer gesundheitsfördernden Einrichtung zu entwickeln und gesunde Strukturen zu etablieren.

Dem WieNGS gehört mittlerweile eine beachtliche Zahl an Wiener Schulen unterschiedlichster Schulgrößen und Schultypen an. Es ermöglicht Schulen im Rahmen eines dreistufigen Modells, je nach Wissensstand und Erfahrungen, in das Thema schulische Gesundheitsförderung einzusteigen. Das WieNGS versteht sich als Drehscheibe und Plattform für Schulen, die sich im Bereich der Gesundheitsförderung bzw. der "Gesunden Schule“ engagieren und entwickeln wollen.

Unter www.wiengs.at können Sie sich näher informieren.

Styria vitalis

Logo Styria Vitalis

Styria vitalis steht seit 1972 in der Steiermark für Gesundheitsförderung und Prävention. Styria vitalis ist Träger eines Netzwerkes  Gesunder Kindergärten, Schulen und Gemeinden, unterstützt im Rahmen des Steirischen Kariesprophylaxeprogrammes die Erreichung des WHO-Zieles von 80 % kariesfreien Sechsjährigen bis 2020, begleitet Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung bei der Weiterentwicklung ihrer Speisepläne im Sinne einer gesunden und ausgewogenen Ernährung sowie informiert, berät und begleitet im Rahmen von Vorträgen, Projektberatungen, Moderationen und Coachings.

Weitere Informationen finden Sie unter www.styriavitalis.at.


Gesunde Schule

Logo Gesunde Schule

gesundeschule.at ist eine Initiative vom Bundesministerium für Gesundheit, vom Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur und vom Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger.

Das Bundesministerium für Gesundheit sowie das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur stellen auf der Homepage www.gesundeschule.at ausführliche Informationen und Materialen zu gesundheitsrelevanten Themen der Schule bereit.

Die Sozialversicherung unterstützt mit den Service Stellen Schule in den Gebietskrankenkassen und ihren Partnern österreichweit alle interessierten Schulen mit konkreten Angeboten, um die Gesundheit von SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern nachhaltig zu fördern.
Die neu gestaltete Website können Sie unter www.gesundeschule.at besuchen!

Kärngesund

kaerngesund


kärngesund ist eine umfassende Orientierungshilfe für Gesundheit in Kärnten!

Das Gesundheitsnetzwerk kärngesund bietet einen schnellen Überblick über alle Gesundheitsangebote von Sozialversicherungen, Sozialpartner, Kärntner Ärztekammer, Arbeitsmarktservice Kärnten und Apothekerkammer Kärnten. Für jedes Alter und für jede Gesundheitszielgruppe kann das passende Gesundheitsangebot gesucht werden.

Weitere Informationen finden Sie unter  www.kaern-gesund.at

Der BVA ist es wichtig, den Fokus bewusst auf die Förderung und Erhaltung von Gesundheit zu setzen, Präventivmaßnahmen zu forcieren und den Menschen den Zugang zu gesundheitsfördernden und gesundheitserhaltenden Angeboten zu erleichtern. Seit 2013 präsentiert daher auch die BVA als Partner der Plattform kärngesund ihre Angebote und Leistungen.

KOMPASS das Beratungszentrum für Gesundheitsförderung und Berufszufriedenheit von Pädagoginnen und Pädagogen


Logo kompass



Das Beratungszentrum KOMPASS wurde im September 2014 an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien/Krems am Campus Krems Mitterau eröffnet.

Ziel des Beratungszentrums KOMPASS ist es, möglichst viele PädagogInnen auf dem Weg zur Stärkung ihrer persönlichen Lebens-und Gesundheitskompetenzen zu unterstützen.

Das Hauptanliegen ist es, das subjektive Gesundheitsempfinden, die Lebens-und Berufszufriedenheit von PädagogInnen nachhaltig durch bedarfsorientierte Angebote zu stärken. 

Um das zu erreichen bietet das Beratungszentrum:

  • Berufsfeldbezogene Supervision und Coaching
  • Individuelle Beratung von PädagogInnen und Teams
  • Fortbildungsveranstaltungen und Workshops

 

Nähere Informationen finden Sie unter  kompass.kphvie.ac.at..