DRUCKEN

Gesundheitsförderung Öffentlicher Dienst


Gesunde DienstnehmerInnen in einer gesundheitsfördernden Dienststelle

Vortrag Gesundheitsförderung

Um den heutigen Herausforderungen und Ansprüchen der Arbeitswelt gerecht zu werden, wird die Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz immer bedeutender. Qualifizierte, motivierte und vor allem gesunde MitarbeiterInnen tragen wesentlich zu einer leistungsfähigen, kundenorientierten und erfolgreichen Dienststelle bei.

Im Rahmen von Gesundheitsförderungsprojekten werden unter Einbeziehung des Managements und der MitarbeiterInnen Arbeitsbelastungen analysiert, Strategien zur Förderung der Gesundheit am Arbeitsplatz entwickelt und günstige Rahmenbedingungen geschaffen.

Prim UnivDoz Dr Alexander Haubenstock, Chefarzt der BVA, ist über die Vorteile von Gesundheitsförderung in der Dienststelle überzeugt:

“Die positive Wirksamkeit von Gesundheitsförderung ist durch Studien und in praktischer Anwendung vielfach nachgewiesen. Gesundheitsförderung garantiert nur Gewinner: Die DienstgeberInnen profitieren durch erhöhte Arbeitszufriedenheit und gesteigertes Wohlbefinden der MitarbeiterInnen. Der Vorteil für die DienstnehmerInnen liegt in der Reduktion gesundheitlicher Risiken und Beschwerden und in der Verbesserung des Arbeitsklimas, zumal Gesundheitsförderung individuelle gesundheitsfördernde Lösungen – abgestimmt auf die konkreten Bedürfnisse – präventivmedizinisch anbietet.”

Gerne begleiten Sie unsere AnsprechpartnerInnen in den Bundesländern bei der Initiierung von ganzheitlichen Projekten, sowie der Implementierung von zielgruppenspezifischen Gesundheitsförderungsmaßnahmen in Ihrer Dienststelle.

Einen kompakten Überblick über alles Wissenswerte rund um die Gesundheitsförderung Öffentlicher Dienst finden Sie in unserer Broschüre: