DRUCKEN

Zentrale Ombudsstelle



Die BVA ist täglich bemüht, ein Höchstmaß an Leistung und Service zu bieten. Individuelle Behandlung, angemessene Leistung und Ausgleich von persönlichen Härten bilden die Grundlage für das Denken und Handeln der MitarbeiterInnen der BVA. Die Selbstverwaltung und das Büro achten dabei stets auf die Sparsamkeit in der Verwaltung, ohne den hohen Servicestandard der BVA zu gefährden.

Die BVA ist sich auch der hohen Verantwortung bewusst, dass die Mittel der Krankenversicherung, der Unfallversicherung und des Pensionsservice nur für die gesetzlich vorgeschriebenen und zulässigen Zwecke verwendet und zum Nutzen der Versicherten kostenbewusst eingesetzt werden. Die Tätigkeit in der BVA wird durch Gesetze bestimmt. Es ist für unsere MitarbeiterInnen deshalb eine besondere Herausforderung, kundennah, individuell und unbürokratisch zu handeln.

Aber nichts ist vollkommen.

Sollten Sie einmal deswegen Probleme haben, oder konnten Ihre Anliegen und Beschwerden zuvor von den MitarbeiterInnen, Fachabteilungen, Landesstellen, Außenstellen oder eigenen Einrichtungen der BVA für Sie nicht zufriedenstellend gelöst werden, so steht Ihnen das Team der Zentralen Ombudsstelle für Ihre Anregungen, Wünsche und Kritik zur Verfügung. Unsere Aufgabe ist es, den Sachverhalt objektiv zu prüfen, Missverständnisse aufzuklären und Konflikte mit der BVA neutral zu lösen. Auch für Änderungs- und Verbesserungsvorschläge sowie Lob sind wir Ihr Ansprechpartner.

E-Mail: ombudsstelle@bva.at

Ihre Anliegen haben unser uneingeschränktes Interesse.