DRUCKEN

Hepatitis-B-Schutzimpfung


Was ist Hepatitis?

Bei der Hepatitis handelt es sich um eine durch Viren hervorgerufene Entzündung der Leber. Diese Erkrankung tritt in verschiedenen Erscheinungsformen auf, wobei es gegen die Hepatitis-B seit Jahren erfolgreiche Schutzimpfungen gibt. Prophylaxeziel der gesetzlichen Unfallversicherung ist ausschließlich der Hepatitis-B-Schutz.

Die Erreger der Hepatitis-B werden durch Blut und Körpersekrete übertragen.

Übernimmt die BVA die Kosten der Schutzimpfung?

Für BVA-unfallversicherte Personen, die in bestimmten Unternehmen tätig sind, kann diese Erkrankung eine Berufskrankheit darstellen. Für diesen exponierten Personenkreis (Hepatitis-B-Hochrisikogruppen) stellt die Unfallversicherung der BVA die erforderlichen Impfstoffe zur Verfügung. Es handelt sich dabei um eine freiwillige Leistung. Ein entsprechender Expositionsnachweis ist zu erbringen.

Die Anforderung eines Impfstoffes erfolgt ausschließlich über Ihren Dienstgeber (Informationsblatt Hepatitis-B).