DRUCKEN

Leihweise Beistellung



Einige Heilbehelfe und Hilfsmittel, wie zum Beispiel Zimmerklo, Gehgestelle oder Atemüberwachungsgeräte, die nur vorübergehend gebraucht werden und die ihrer Art nach ohne gesundheitliche Gefahr von mehreren Personen benützt werden können, werden von der BVA im Wege konzessionierter Unternehmen auch leihweise zur Verfügung gestellt.

Manche Hilfsmittel, wie z. B. Krankenbetten, Krankenfahrstühle u. ä. werden aus BVA-Beständen bereitgestellt.

Tipp

Die Bewilligung beim leihweisen Bezug von Heilbehelfen oder Hilfsmitteln ist nicht immer erforderlich. Sie ist abhängig von der Art des Behelfes und der Bezugsdauer.


Informationen darüber, welche Heilbehelfe und Hilfsmittel auch leihweise bezogen werden können oder in unserem Depot gelagert sind, gibt Ihnen Ihre Landes- oder Außenstelle oder einer unserer Vertragspartner.