DRUCKEN

Pflegeteam - Gesundheitsvorsorge/Genesung


Wenn Sie Ihre Aufnahmetätigkeiten in der Verwaltung und in der Leitstelle erledigt haben, dürfen wir Sie in der Ambulanz begrüßen. Wir verstehen uns allgemein als Ihre erste medizinische Anlaufstelle.

Es wird ein Aufnahme-EKG geschrieben, Größe und Gewicht bestimmt und ein plegerisches Erstgespräch geführt. Dieses ist von besonderer Bedeutung bei Gästen, welche zu einem Genesungsaufenthalt eingeladen wurden und eventuelle pflegerische Fragen zu klären sind.

Wir sind für Sie da,

  • wenn Sie gesundheitliche Probleme haben,
  • wenn eine Wunde zu verbinden ist,
  • wenn Sie ihren Blutdruck kontrollieren lassen möchten,
  • wenn ein Kontroll-EKG durchzuführen ist,
  • wenn Sie Hilfe beim Anziehen von Stützstrümpfen oder Anlegen von Beinbandagen benötigen,
  • wenn Sie Injektionen zur Thromboseprophylaxe erhalten,
  • wenn Sie Medikamente benötigen, die vom Arzt verordnet wurden,
  • wenn Sie diverse pflegerische Hilfsmittel benötigen.

Sind Sie Diabetiker? Wir bieten Ihnen unsere Unterstützung an.

Wir messen Ihren Blutzucker - nach ärztlicher Anordnung oder bei Auftreten von Beschwerden.

Wir schulen Sie im Umgang mit dem Blutzuckermessgerät und unterweisen Sie in der Verabreichung von Insulin .

Als Diabetiker sollten Sie auch vermehrt auf Ihre Füße achten.

Im Rahmen der Diabetischen Fußschulung bekommen Sie von uns Information über

  • Grundsätze der täglichen Fußpflege
  • Tipps zum täglichen Fußbad
  • richtige Pflege nach dem Fußbad
  • Information bezüglich der richtigen Pediküre
  • Wahl der richtigen Schuhe
  • Fußgymnastik und praktische Übungen

Zeit für offene Fragen ist vorhanden. Um mit der täglichen Fußpflege bereits während des Aufenthaltes beginnen zu können, stellen wir Ihnen das nötige Material dafür gerne zur Verfügung.

Welche Probleme auch immer im pflegerischen Bereich auftreten - unser Team wird sich bemühen, für jedes Problem eine geeignete Lösung zu finden.