DRUCKEN

Psychodiagnostik


Frau-alt-jung

Was ist Psychodiagnostik?


Psychodiagnostik bedeutet die Gesamtheit aller Verfahren, welche der Erkundung der psychischen Eigenart von Individuen dienen, zum Beispiel ihrer Persönlichkeit, ihrer Fähigkeit, ihres voraussichtlichen Verhaltens.

Die klinisch-psychologische Diagnostik ist zunächst auf die individuelle Verarbeitung und Bewältigung der Herzerkrankung ausgerichtet. ("Gegenwärtige Situation", "Vorgeschichte", "Zukunftsperspektiven").

Zweck dieser Erkundung ist es, Anhaltspunkte für die optimale Behandlung von Menschen zu finden.

Schwerpunkte der klinisch-psychologischen Diagnostik:

1. Klinisch-psychologische Differentialdiagnostik zur Abklärung von Krankheitsbildern

  • Angst
  • Depression
  • Psychosomatische Störungen
  • Funktionelle Störung
  • Schmerz

 

2. Verlaufsdiagnostik

3. Persönlichkeitsdiagnostik

  • Exploration von Leistungsverhalten
  • Erhebung und Analyse des Rauchverhaltens