DRUCKEN

Zuweisung an unser Zentrum



Wir behandeln vorrangig BVA-Versicherte, bei Bedarf können aber auch Patienten von anderen Kostenträgern überwiesen werden.

Unser Ziel ist es, Schlaganfallpatienten so rasch als möglich (nach Abklärung und Behandlung der Komorbidität) aus dem Akutspital zur weiteren Rehabilitation zu übernehmen.

So kommt es zur stationären Aufnahme bei uns:

  • Das Akutspital oder der behandelnde Arzt stellt einen Antrag auf stationäre Neurorehabilitation an die Kranken- oder Pensionsversicherung.
  • Nach Einlangen des Antrages werden Sie persönlich oder Ihr behandelnder Arzt von uns telephonisch kontaktiert , um das Behandlungsziel und den Aufnahmetermin zu besprechen.
  • Sie erhalten eine schriftliche Mitteilung über die Bewilligung des Reha Aufenthaltes und den Aufnahmetermin.
  • Die Aufenthaltsdauer beträgt routinemäßig vier Wochen, kann jedoch im Bedarfsfall verlängert werden.
  • Notwendige Transportkosten werden von der BVA übernommen.