DRUCKEN

Pflegesystem

Um den Ansprüchen des Pflegeprozesses gerecht zu werden, wird an der Schlaganfallabteilung des Therapiezentrums Buchenberg das Pflegesystem der Gruppenpflege im Sinne einer ganzheitlichen Pflege durchgeführt.


Die Ziele dieses Pflegesystems

  • Schaffung von klaren Zuständigkeiten
  • Koordination der Pflegearbeiten, ruhige Arbeitsabläufe
  • individuelle, kontinuierliche Pflege, optimale Beobachtung des Rehabilitationsverlaufes
  • Möglichkeit eines Beziehungsaufbaues zwischen Pflegekräften und Patienten
  • hohe Qualifikation, Selbständigkeit und Arbeitszufriedenheit des Pflegeteams
  • Durch die Summe dieser Ziele erreichen wir eine hohe Patientenzufriedenheit.

Um diese Ziele in die Praxis umzusetzen, kommt es zu einer Aufteilung der Patienten in Pflegegruppen. Für jede Pflegegruppe gibt es eine definierte Gruppenleitung. Die Leitung einer Pflegegruppe erfolgt durch eine diplomierte Pflegekraft.  

Da patientenorientierte Pflegesysteme zwar den Rahmen für eine ganzheitliche Arbeitsweise bieten, jedoch noch kein Garant für eine solche sind, gelten die im Stationskonzept definierten Kompetenzen und Aufgaben der Gruppenleitung, um diesem Anspruch gerecht zu werden.

Grundsätzlich gilt:

Die Durchführung einzelner Tätigkeiten kann bzw. muss delegiert werden (es ist nicht möglich, den Arbeitsanfall einer Gruppe alleine zu bewältigen).

Die Koordination der einzelnen Tätigkeiten liegt jedoch in der Verantwortung der Gruppenleitung.

Die direkte Vorgesetzte der Gruppenleitung ist die Stationsleitung  - ihr obliegt die Gesamtkontrolle.

Die Zusammenarbeit mit der Ärzteschaft erfolgt über regelmäßige Visiten. Die Pflege nimmt auch an den Therapeutenbesprechungen teil.