DRUCKEN

Informationsgruppen - Veranstaltungen - Beratung


up

"Reden wir übers Essen"

Hierbei handelt es sich um eine für alle offene Diskussionsrunde, in der Sie all jene Fragen über Ernährung stellen können, die Sie schon immer beantwortet haben wollten.

Gemüsestand









up

"Gruppe - Essen und Trinken"

Dies ist eine geschlossene Schulungs- und Informationsgruppe - vor allem für übergewichtige Patienten. In dieser Kleingruppe findet interaktive Gruppenarbeit statt. Ziel ist es, die Eigenverantwortung zu fördern.

In vier Einheiten von 60 bis 90 Minuten Dauer lernen Sie folgende Themenkreise kennen:

  • Einführung in das Konzept des Hauses, sinnvolle und dauerhafte Gewichtsreduktion auf Basis abwechslungsreicher, fettmodifizierter Mischkost
  • Fett, Ballaststoff, fettmodifizierte Zubereitung
  • Getränke, Essverhalten, Reflexion
  • Erforschung der "Erlebniswelt Supermarkt“. Im nahegelegenen Supermarkt machen Sie einen Streifzug durch das vielfältige Angebot an (Diät-)Lebensmitteln. Sie üben eine bewusstere Lebensmittelauswahl und bekommen Einblick in die Lebensmittelkennzeichnung.

up

"Ohne Rauch geht´s auch!"



Ernährungsberatung bei Zigarettenabstinenz

up

"Ernährung bei Diabetes Mellitus"

Hier wird im Rahmen der Diabetikerschulung auf die speziellen Probleme dieser Erkrankung im Hinblick auf Essen und Trinken eingegangen. 

Schwerpunkte dabei sind:

  • fettmodifizierte Mischkost (eventuell notwendige Gewichtsreduktion)
  • Bedeutung der Kohlenhydrate (Vollkornprodukte, zuckerhältige Lebensmittel etc.)
  • Diabetikerprodukte
  • Zubereitungstipps

Natürlich kann auch auf Ihre konkreten Fragen eingegangen werden, um so gemeinsam Strategien für die Umsetzung der Ernährungsempfehlung im Alltag zu erarbeiten. 

up

Gesprächsrunde 'Ernährung bei Multipler Sklerose'

Als Teil des MS-Konzeptes in unserem Haus wird einmal während des Aufenthaltes in Form eines Gruppengespräches über den Einfluss der Ernährung auf dieses Krankheitsbild diskutiert.

up

Einzelberatungen und Ernährungstherapie

Spezielle Bedürfnisse, bei z.B. Lebensmittelunverträglichkeiten oder -allergien, postoperativ auftretenden Ernährungsproblemen etc., werden besprochen und bei der Speiseplangestaltung berücksichtigt.

up

Entwässerungstage

Einmal pro Woche wird ein Erdäpfel- oder Reistag angeboten. Es handelt sich dabei um ein freiwilliges Zusatzangebot.

Prinzip : ungesalzene, fettarme Erdäpfel oder Reisgerichte kombiniert mit Obst und Gemüse.

Ziel : Entwässerung, Entschlackung

Reis