DRUCKEN

24-Stunden-EKG


24h EKG


Das Langzeit-EKG ist eine risikofreie und schmerzlose Untersuchung und ermöglicht eine ambulante kontinuierliche EKG-Aufzeichnung über 24 Stunden. 

Es erlaubt die EKG-Dokumentation von häufig auftretenden Herzrhythmusstörungen unter alltäglichen Bedingungen, während der Therapien, in der Freizeit und auch beim Schlafen. 

Das Langzeit-EKG dient zur

  • Erfassung von Herzrhythmusstörungen
  • Kontrolle der Herzfrequenz
  • EKG-Kontrolle nach Schrittmacherimplantation
  • ev. Hinweise auf Durchblutungsstörungen des Herzmuskels im Tagesablauf 


Für die Untersuchung werden Klebeelektroden an Ihrer Brustwand angebracht. Diese sind mit einem tragbaren Aufnahmegerät verbunden, das die EKG-Signale während 24 Stunden ununterbrochen aufzeichnet. 

Bitte tragen Sie auf einem Protokollblatt, das Ihnen von der Diplomkrankenschwester ausgehändigt wird, Ihre Aktivitäten im Aufzeichnungszeitraum auf, um eine optimale Auswertung des Speicher-EKGs zu ermöglichen. Es ist wesentlich, ob bestimmte Veränderungen in Ruhe oder unter Belastung auftreten. 

Während des Aufzeichnungszeitraumes sind Wassertherapien, Schwimmen, Duschen und Strombehandlungen streng verboten! 

Die Auswertung erfolgt computerunterstützt nach Rückgabe des Gerätes. Das Ergebnis wird von Ihrem behandelnden Arzt mit Ihnen ausführlich besprochen.