DRUCKEN

LKH Bruck/Mur: Auf den Spuren der Betrieblichen Gesundheitsförderung


Im Rahmen eines Pilotprojektes der Steiermärkischen Krankenanstaltenges.m.b.H wird im LKH Bruck/Mur seit nunmehr zwei Jahren ein auf alle Berufs- und Altersgruppen abgestimmtes Gesundheitsförderungsprojekt umgesetzt.

Das Projekt bietet die Gelegenheit zur Entwicklung von nachhaltigen Kommunikations- und Kooperationsstrukturen sowie zur Zusammenführung und Koordination von bisher bereits durchgeführten Einzelaktionen und geplanten Maßnahmen durch ein adäquates Gesundheitsteam.

Nach dem Durchlaufen eines - für ein Betriebliches Gesundheitsförderungsprojekt typischen - Projektkreislaufes werden den MitarbeiterInnen des LKHs Bruck/Mur seit Beginn des
Jahres 2009 die in den Gesundheitszirkeln erarbeiteten Maßnahmen angeboten. Dabei werden laufend Aktionstage zu den verschiedensten Themenbereichen wie "Gesundheit gemeinsam leben", "Gesund und fit", "Stress lass nach" oder "Beweglich und schmerzfrei bis ins hohe Alter" veranstaltet und von den MitarbeiterInnen sehr gut angenommen.

Schlaue Kalenderblätter

Im Rahmen des Projektes wurde im Jahr 2008 von einem sehr engagierten und fachkompetenten Team ein bebildeter BGF-Kalender für das Kalenderjahr 2009 gestaltet.

Ziel des Kalenders war es, die MitarbeiterInnen laufend in der Sichtweise zu unterstützen, dass jeder Einzelne dafür verantwortlich ist, durch eine gesundheitsbewusste Arbeits- und Lebensweise der Entstehung von Gesundheitsrisiken vorzubeugen und eine positive Einstellung zur Gesundheitsförderung einzunehmen.

Die Monatsthemen dieses “Gesundheitsbegleiters für das ganze Jahr” wurden von den Rückmeldungen der MitarbeiterInnen aus den Gesundheitszirkeln abgeleitet. Die angeführten Ziele sollten der Bekräftigung und Verdeutlichung der Inhalte dienen. Die "zielorientierten, schlauen Kalenderblätter" wurden in Sozialräumen,
Schwesternstützpunkten, Besprechungsräumlichkeiten und Schaukästen gut sichtbar aufgehängt. Durch die zusätzliche Angabe von Kontaktpersonen wurde sichergestellt, dass - bei Interesse - mehr zu den Inhalten der Monatsthemen zu erfahren ist.

Nach Abtrennen des Kalendariums kann der Kalender nun als Gesundheitsbegleiter und immerwährendes Nachschlagewerk genutzt werden.

Als kleiner Einblick in den schlauen Kalender des LKH Bruck/Mur kann hier das Blatt für den Monat Jänner als PDF gelesen werden:

linkBGF-Kalender 2009 Ausgabe Jänner ( LKH Bruck/Mur) (144.5 KB)