DRUCKEN

Pneumokokken-Impfung


Die BVA leistet im Rahmen der alljährlichen Impfaktion einen Zuschuss von EUR 15,-- zur Pneumokokken-Impfung für Personen ab dem 51.  Lebensjahr, chronisch erkrankte Personen und immungeschwächte Personen. Dieser Zuschuss wird beim Kauf des Impfstoffes in Abzug gebracht.

Im Rahmen des Kinderimpfkonzeptes wurde die Impfung gegen Pneumokokken von Risikokindern auf alle Kinder ausgeweitet; die Kosten werden daher von Bund, Ländern und Sozialversicherungsträgern zur Gänze übernommen.

Die Durchführung des vom Gesundheitsministerium initiierten Kinderimpfkonzepts wird in den jeweiligen Bundesländern unterschiedlich geregelt. Genaue Informationen erhalten Sie bei Ihrem örtlich zuständigen Magistrat bzw. Gesundheitsamt, beim Kinderarzt Ihres Vertrauens sowie auf der Homepage des Gesundheitsministeriums.