DRUCKEN

Festsitzende Behandlung


Wenn die Voraussetzungen der Gratiszahnspange gegeben sind, kommt eine Versorgung ausschließlich nach den Bestimmungen des Gesamtvertrages Kieferorthopädie in Betracht.

Außerhalb des Leistungsrechts der Gratiszahnspange stellen festsitzende Kieferregulierungen keine Vertragsleistung der BVA dar und können nach Prüfung der medizinischen Notwendigkeit bezuschusst werden.

In Ihrem eigenen Interesse (Sicherheit hinsichtlich der Kostenübernahme) ersuchen wir um die Einholung einer Bewilligung vor Behandlungsbeginn!

Folgende Zuschüsse können bewilligt werden:

  • Festsitzende Zahnspangen nach dem 18. Lebensjahr bei IOTN-Grad  4 oder 5:
    Kostenzuschuss maximal EUR 3.500,-- für die gesamte Behandlung

  • Festsitzende Zahnspangen bei IOTN-Grad 3:
    Kostenzuschuss maximal EUR 3.500,-- für die gesamte Behandlung

  • Festsitzende Zahnspangen bei IOTN-Grad 2:
    Kostenzuschuss pro Behandlungsjahr: maximal 80% des Vertragstarifes für eine abnehmbare Behandlung.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Ihre Landes- oder Außenstelle (Tel. 05 04 05) zur Verfügung.


Info

Bei Zuschussleistungen fällt kein Behandlungsbeitrag an.