DRUCKEN

Brillen


Sie brauchen wegen des Unfalles / Berufskrankheit eine Brille?

Benötigen Sie auf Grund der Folgen eines anerkannten Dienstunfalles / Berufskrankheit eine Brille, so werden die Kosten dafür von der Unfallversicherung übernommen.

Die Kosten für die Gläser werden in voller Höhe übernommen. Für die Fassung erfolgt eine Vergütung nach den Tarifen der Krankenversicherung.

Für die Bewilligung reichen Sie bitte den entsprechenden Kostenvoranschlag bei der Unfallversicherung der BVA ein.

Ihre Brille wurde bei einem Dienstunfall beschädigt?

Wenn neben den körperlichen Verletzungen bei dem Unfall auch Ihre Brille beschädigt wurde, kann aus Mitteln der Unfallversicherung ein einmaliger Ersatz erfolgen.

In diesem Fall werden die Kosten für gleichwertige Gläser (entsprechen in Art und Weise den beschädigten) übernommen. Die Fassung wird in Höhe des Tarifes der Krankenversicherung vergütet.

In diesem Fall reichen Sie bitte den Kostenvoranschlag bzw. die saldierte Originalrechnung für die neue Brille sowie einen Nachweis für die zu Bruch gegangene Brille/Gläser ein.