DRUCKEN

Probleme durch eine nicht behindertengerechte Wohnsituation?


Auf Grund der Folgen eines anerkannten Dienstunfalles / einer anerkannten Berufskrankheit kommen Sie in Ihrer bisherigen Wohnumgebung nicht mehr zurecht?

Die BVA Unfallversicherung kann Zuschüsse und/oder Darlehen gewähren für

  • behindertengerechte Adaptierungen des Wohnbereiches (z.B. Badezimmer, WC oder Lifteinbau)
  • den Ankauf und die behindertengerechte Adaptierung eines Personenkraftwagens, wenn die Benützung öffentlicher Verkehrsmittel aufgrund der Behinderung unzumutbar ist
  • die Erlangung einer Lenkerbefugnis

 

Bei all diesen Leistungen ist auf Ihre speziellen wirtschaftlichen Verhältnisse (insbesondere Einkommens- und Familiensituation) Rücksicht zu nehmen. 

Die Einleitung von Rehabilitationsmaßnahmen bedarf der Zustimmung des Versehrten, die medizinischen Voraussetzungen werden durch den chefärztlichen Dienst der Unfallversicherung geprüft.

Für weitere Informationen nehmen Sie bitte mit einem unserer Sozialberater Kontakt auf.