DRUCKEN

Rehabilitation von Lungenerkrankungen – Neu im RZ Austria, Bad Schallerbach

Pusten.jpg

Mit bester Expertise betreibt die BVA seit vielen Jahren die Rehabilitation von Patienten mit Herz-Kreislauf- und Stoffwechselerkrankungen in Bad Schallerbach. Mit Juni 2016 sollen auch Patienten mit Lungenerkrankungen rehabilitiert werden.

Bei Lungenerkrankungen ist in den letzten Jahren ein deutlicher Anstieg zu verzeichnen; Lungenerkrankungen bewirken eine höhere Sterblichkeit und sind Ursache für viele Krankenhausaufenthalte. "Dem wollen wir bewusst entgegentreten", erläutert Generaldirektor Dr Gerhard Vogel den Entschluss der BVA, die pulmologische Rehabilitation im RZ Austria anzubieten. 

Das Leistungsangebot umfasst die Ermittlung von Raucherstatus, Bodymassindex, die röntgenologische Diagnostik, Spiroergometrie mit Evaluierung der gesamten körperlichen Leistungsfähigkeit, Lungenfunktion, Labor mit Blutgasanalyse sowie die Abklärung von sehr häufig zusätzlich vorhandenen Herz-Kreislauferkrankungen mit Hilfe von Isotopen- und Herzkatheteruntersuchung (diese ist übrigens einzigartig in der stationären Rehabilitation in Österreich). Für jeden Patienten wird ein individuelles Behandlungs- und Therapieprogramm erstellt.

Viele Lungenerkrankungen können allerdings nicht rückgängig gemacht werden! Es ist aber erwiesen, dass im Rahmen der stationären Rehabilitation der Krankheitsverlauf nachhaltig positiv in vielerlei Hinsicht beeinflusst werden kann. Ziel ist es, die Belastbarkeit sowie die Lebensqualität zu steigern bzw. jedenfalls zu bewahren sowie eine Abnahme der krankheitsbedingten Angst zu erreichen. Ganz besonderes Augenmerk gilt hier letztendlich der Verbesserung der Funktion der quergestreiften Muskulatur zur Erleichterung der sogenannten Atemarbeit und Optimierung des gesamten Herz-Kreislauf-Systems.

Die BVA wird mit Juni 2016 nun auch im Bereich der Lungenmedizin Rehabilitation auf höchstem medizinischen Niveau und nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen anbieten.

Ab sofort können diesbezügliche Anträge gestellt werden.

Wie kann ich mich zu einer Rehabilitation anmelden?

Das Antragsformular erhalten Sie in Ihrer Landes- oder Außenstelle oder Sie können es hier direkt downloaden:

linkAntragsformular (190.2 KB)


Übergeben Sie das Formular bitte Ihrer Ärztin bzw. Ihrem Arzt, um den medizinischen Teil auszufüllen, ergänzen Sie Ihre persönlichen Daten und schicken Sie das unterschriebene Formular an die BVA zur Bewilligung.

Zuzahlungen für Rehabilitationsaufenthalte:

Nähere Details zu Rehabilitationsaufenthalten sowie zu der gesetzlich vorgeschriebenen Zuzahlung erfahren Sie unter  www.bva.at/rehab .